10 Riegel im direkten Vergleich

Anzeige/Werbung
10 Riegel im direkten Vergleich

Riegelparty mit Beast Supplements

Heute haben es Verena und ich richtig gut gehen lassen! Wie das?

Da komme ich eines Abends von der Arbeit nach Hause und siehe da, vor der Tür liegt ein Paket mit schönen Grüßen von Benny Braun und „ich soll es mir schmecken lassen“. Keine Minute später war das Paket offen und es lagen zehn verschiedene Protein-, Low Carb und Energyriegel auf meinem Schreibtisch!

Über Instagram wurde eine Aktion gestartet bei der eine weitere Testesserin gesucht wurde! Binnen Minuten hat sich Verena beworben und wurde natürlich direkt eingeladen. In einem gemütlichen Cafe ging es dann folgenden Riegel an den Kragen:

protein-riegel-vergleich

 

1. Davina Oat Snack-Riegel „Banana Bread“*

davina-oat-banana-bread

Der vegane Oat Snack von Davina sieht anfangs aus wie ein Block gepresster Haferflocken. Geschmacklich konnte er aber definitiv überzeugen. Es schmeckte wie Müsli mit Milch und Banane – sehr lecker! Unsere Befürchtung, dass die Banane künstlich schmecken könnte hat sich zum Glück nicht bestätigt. Sehr fruchtig und geschmacklich einer der Favoriten direkt zu Beginn!

Aussehen: 7/10

Geschmack: 10/10

Konsistenz: 9/10

 

2. All Stars Pro-Plex Riegel „Pfirsich-Aprikose-Joghurt“*

all-stars-pro-plex

Ein Proteinriegel mit weißer Schokolade, mal was anderes als nur Vollmilch! Geschmacklich auch sehr zu empfehlen! Sehr fruchtig und schmeckt genau wie Pfirsich-Aprikose-Joghurt, nur leider ein bisschen klein mit 35g. Aber für den kleinen Hunger zwischendurch eine Empfehlung wert!

Aussehen: 8/10

Geschmack: 9/10

Konsistenz: 9/10

 

3. Powerbar Natural Energy Cereal „Sweet `n Salty Seeds & Pretzels“

Komischer Name? Ja, das dachten wir uns auch und ließen uns trotzdem auf die ungewöhnliche Müsliriegelvariante ein. Der Powerbar Riegel kommt mit einer Vielzahl an verschiedenen Samen und viel Salz im Gepäck an. Uns war er allerdings zu „körnig“ und salzig. Die Süße war zwar auch vorhanden, blieb aber auf der Strecke. Dieser Riegel ist definitiv für experimentierfreudige geeignet, uns konnte er leider nicht überzeugen.

Aussehen: 7/10

Geschmack: 5/10

Konsistenz: 6/10

 

4. All Stars Real Pro Low Carb „Peanut“

Einer unserer Favoriten was die Konsistenz betraf! Der All Stars Riegel überzeugt für einen Low Carb Proteinriegel mit einer sehr angenehmen und knusprigen Konsistenz. Kein „bappiger“, mehliger Proteinriegel! Geschmacklich konnte er auch überzeugen, hätte aber noch ein bisschen mehr Geschmack vertragen. Im Abgang war er recht fad. Aber, durchaus ein empfehlenswerter Snack!

Aussehen: 8/10

Geschmack: 7/10

Konsistenz: 10/10

 

5. Olimp Matrix Pro 32 „Kokos in weißer Schokolade“

olimp-matrix-pro-32

Jetzt kommt das erste Großkaliber unserer Testreihe! Auf diesen Riegel warn wir besonders gespannt ihn zu testen. Weiße Schokolade und der Riegel duftet lecker nach Kokos!

Der erste Bissen in den Riegel brachte erst einen komischen, undefinierbaren Geschmack mit sich, aber je länger man kaute umso besser schmeckte er!

Aussehen: 8/10

Geschmack: 8/10

Konsistenz: 8/10

 

6. Ironmaxx Imperius Proteinriegel „Erdnuss-Karamell“*

Beim Auspacken fiel uns direkt auf, dass der Riegel vom Aussehen und dem angegebenen Geschmack „Erdnuss-Karamell“ stark einem „Snickers“ ähnelt! Unsere Erwartungen wurden bestätigt – zu Beginn schmeckte der Imperius Proteinriegel fast 1:1 wie ein „Snickers“. Nach einer gewissen Zeit wurde die Konsistenz leicht mehlig, wie bei den meisten Proteinriegeln. Aber alles in allem hat uns der Riegel sehr gut geschmeckt!

Aussehen: 10/10

Geschmack: 8/10

Konsistenz: 7/10

 

7. Peak Performance Bar „Cookies & Cream“*

Aussehen war wie bei einem normalen Proteinriegel. Die Konsistenz war ebenfalls sehr hart und etwas mehlig. Geschmacklich konnte das „Cookies & Cream“ gut erkannt werden und war nicht künstlich. Der Riegel war kein Kracher, aber auch kein Reinfall. Geschmacklich im guten Mittelfeld!

Aussehen: 7/10

Geschmack: 8/10

Konsistenz: 7/10

 

8. Ironmaxx Zenith Proteinriegel „Double Chocolate“*

Das nächste Riegel-Monster! Vom Aussehen wie ein normaler Proteinriegel. Geschmacklich in Ordnung, allerdings mit einem sehr komischen, undefinierbaren Nachgeschmack. Konsistenz war sehr hart – nichts für Leute mit den „Dritten“! Dieser Riegel erfüllt nährwerttechnisch seinen Zweck, ist aber kein geschmackliches Highlight!

Aussehen: 7/10

Geschmack: 7/10

Konsistenz: 6/10

 

9. Dextro Energy Riegel „Erdbeer“ (35 Gramm)

Wieder ein Energy Riegel – dieses Mal allerdings ohne Salz und Bretzeln! Vom Aussehen gleicht er einem Müsliriegel mit Erdbeercreme. Sehr fruchtig und angenehm süß im Geschmack! Zur Stärkung vor oder während dem Sport sehr zu empfehlen!

Aussehen: 9/10

Geschmack: 9/10

Konsistenz: 9/10

 

10. Jack Link’s Beef Snack Peppered (25 Gramm)

Der letzte Kandidat unserer Versuchsreihe war das Beef Jerky von Jack Link. Dazu muss man sagen: Entweder man mag Trockenfleisch oder man mag es nicht. Verena und ich zählen uns zu den Erstgenannten. Uns hat das Beef Jerky sehr gut geschmeckt und ist eine „deftige“ Alternative zu den ganzen süßen Riegeln!

Aussehen: 7/10

Geschmack: 9/10

Konsistenz: 9/10

 

Ich hoffe, euch hat das Review gefallen! Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, gemeinsam mit Verena die Riegel zu testen.

Einen schönen Tag und: Auf die Riegel, fertig, los!

Euer Pascal

Gepostet unter: Reviews
Tagged:

FitnSexy.de - Dein Fitness Blog

Pascal Rostetter

Gepostet von Pascal Rostetter

Gastautor: Pascal Rostetter, 23 Jahre, BWL-Student aus Pforzheim. Seine Leidenschaft für Sport begann bereits in frühen Jahren. Mit Schwimmen, Fußball und Calisthenics fing alles an, bis er die Leidenschaft zum Krafttraining vor über vier Jahren für sich entdeckte. Pascal’s Traum: Den Sport zum Beruf zu machen und andere für Fitness zu begeistern! Folgt Pascal auf Instagram: @fitmitpascal