Im Test: Teufelskraft Beast Whey

Anzeige/Werbung
Im Test: Teufelskraft Beast Whey

Vielen Dank an @suppculture** (eiweisspulver-test.com**) zur Verfügungstellung des Produkts für dieses Review. Heute möchte ich euch das Beast Whey** von Teufelskraft vorstellen.

Was ist ein Whey Protein?

Bevor ich auf das Beast Whey von Teufelskfraft eingehen möchte ich kurz etwas über das Whey Protein erläutern.

Für die Herstellung von Whey Proteinprodukten wird Milch als Rohstoffquelle genutzt. Nach der Trennung der Molke (Whey) vom Casein wird das Molkenprotein (w) weiterverarbeitet und steht am Ende in unterschiedlichen Qualitätsstufen zur Verfügung. Hierbei unterscheidet man zwischen einem Whey Konzentrat, einem Whey Isolat und einem Whey Hydrolysat. Letzteres ist die hochwertigste Verarbeitungsstufe des Whey Proteins. Die Unterschiede für den Muskelaufbau liegen vor allem in der schnelleren Aufnahmegeschwindigkeit des Proteins im Körper. Mehr darüber könnt ihr in meinem Artikel „Whey Protein – Konzentrat vs. Isolat vs. Hydrolysat“ lesen.

Für uns als Fitnessathlet/in oder Bodybuilder/in ist ein Whey Protein die erste Wahl für den Post-Workout-Shake im Anschluss an das Krafttraining.

Teufelskraft – Beast Whey

Auf dem Fitness-u. Supplementmarkt gibt es unzählige Hersteller und Produkte. Was unterscheidet das Beast Whey von Teufelskraft von den Produkten der Konkurrenz?

Herstellung in Deutschland mit nachhaltigen Rohstoffen

Bei Teufelskraft wird hoher Wert auf Qualität der Rohstoffe gelegt. Die für das Produkt genutzte Milch stammt ausschließlich von europäischen Milchbauern. Das Produkt selbst wird in Deutschland hergestellt. Für das Beast Whey von Teufelskraft wird Molkeneiweißkonzentrat als Hauptzutat genutzt. Lobenswert sind auch die weiteren Zutaten, denn auf Palmöl oder anderen Mist, der definitiv nicht in ein Sportnahrungsprodukt gehört, wird hier gänzlich verzichtet. Dafür finden zwei Spezialzutaten Einzug in die Zutatenliste.

Kollagen und Flohsamenschalen

Kollagen (oder Collagen) ist bekannt für starke, gesunde Nägel und Haut. Dabei kann Kollagen viel mehr. Auch wenn dieses Eiweiß nicht direkt für den Muskelaufbau eingesetzt werden kann, so unterstützt es die Gelenkgesundheit, fördert zudem unseren Metabolismus (Stoffwechsel), die kardiovaskuläre Gesundheit und verbessert zudem letztendlich auch noch die Darmgesundheit. All diese Faktoren stehen in einem engen Zusammenhang mit dem Fitness-u. Krafttraining und können, wenngleich auch nicht direkt, für einen gesteigerten Muskelaufbau sowie Gesundheit sorgen. Das Protein Kollagen ist also ein kleiner Alleskönner. 

Im Teufelskraft Beast Whey sind als weitere Extrazutat Flohsamenschalen In Bio Qualität verarbeitet. Flohsamenschalen fördern und regen die Verdauung an und sind sehr gesund für unsere allgemeine Darmtätigkeit.

Außergewöhnliches Design, extrem geiler Geschmack

Beast Whey von Teufelskraft

Schöne Aufmachung der Dose vom Beast Whey.

Auch wenn das Äußere der Beast Whey Verpackungsdose keinesfalls die Qualität des Inhalts beeinflussen kann, so hat sich hier jemand bei Teufelskraft Gedanken über ein wirklich außergewöhnliches Design gemacht.  Die in weiß gehaltene Dose der Schoko-Nuss-Variante erstrahlt in schönen, in Szene gesetzten, Effekten mit Bronzeglanz. Das Beast Whey ist in zwei Geschmacksrichtungen erhältlich. diese sind Schoko-Nuss-Creme und Vanille-Erdbeer-Dessert. Während die Schocker-Nuss-Variante für männliche Athleten gedacht ist, so ist die Vanille-Erdbeer-Variante für die Ladys gedacht.

Ich habe für den Produkttest des Beast Wheys von Teufelskraft die Geschmacksrichtung Schoko-Nuss-Creme erhalten. Ich fasse mich kurz: Extrem geiler Geschmack! Ein sehr feines, fast schon mehlartiges Pulver, dass sich extrem gut in Milch oder Wasser auflösen lässt und auch ideal für Joghurt- oder Quarkspeisen geeignet ist. Selbst andere namhafte Hersteller können sich bei diesem Geschmack noch eine Scheibe davon abschneiden.

Nährwerte des Beast Wheys

Eines muss von vornherein klar sein, das Produkt richtet sich nicht an den Hardcore Athleten oder ambitionierten Fitnessathleten, der auf maximalen Muskelaufbau setzt. Das ist aber auch nicht schlimm, denn Teufelskraft selbst wirbt mit seinem „Zaubertrank“ nicht nur für den sportlichen Begleiter, sondern auch für Schönheit & Aussehen als Einsatz eines Schönheits- u. Wellnessprodukts.

Die Nährwerte fallen deshalb anders als bei den Konkurrenzprodukten aus. Eine Portion (25 g) schlägt mit lediglich 92 kcal zu Buche. Der Eiweißanteil liegt bei 16,7 g/Portion während die Kohlenhydrate mit einem Wert von rund 2 g, davon lediglich 1,3 g Zucker der auf das Whey Protein zurückzuführen ist sowie 1,6 g Fett, davon 0,9 g ungesättigte Fettsäuren, vorliegen.

Nährwerte Teufelskraft Beast Whey

Nähwerte des Beast Whey Proteins von Teufelskraft.

Besonderes Aminosäurenverhältnis

Die Verteilung der Aminosäuren ist so ausgelegt, dass dein Körper diese sehr belastungsarm aufnehmen und somit einfacher verarbeiten kann. Man kann also durchaus behaupten, dass entsprechend auch kleinere Portionsgrößen des Whey Proteins maximal optimierte Erfolge bringen können. Zur Unterstützung des Sättigungsgefühls sowie für die Verdauung wurden dem Produkt Zusatzstoffe hinzugefügt.

Satte 10 % Rabatt

Mit dem Code: SUPPCULTURE10 erhältst du 10 % Rabatt auf deine Bestellung!

Hier gehts zum Produkt: Teufelskraft Beast Whey**

Fazit zum Beast Whey von Teufelskraft

Das Beast Whey von Teufelskraft richtet sich mit seinem Preis und den Inhaltsstoffen vor allem an Fitness und gesundheitsbewusste Menschen, die ihrem Körper etwas Gutes tun wollen. Der Geschmack ist wirklich extrem gut getroffen und die zusätzlichen Inhaltsstoffe machen das Produkt auch sehr interessant in Sachen Gelenkschutz und Prävention. Es gibt allerdings nur zwei, wenngleich auch wirklich lecker schmeckende, Geschmacksrichtungen.

Alles in allem kann ich das Produkt empfehlen, ich selbst habe es jeden Abend in meinen Quarksnack mit eingerührt. Schmeckt dann nach einem bekannten, schokoladigen Nussaufstrich fürs Brötchen 😉

Lasst es euch schmecken, Benny Braun

Gepostet unter: Reviews
Tagged:

FitnSexy.de - Dein Fitness Blog

Gepostet von Benny Braun

Benny Braun ist Dt. Meister der GNBF 2012, GNBB Pro Athlet, aktiver Natural Bodybuilder, Personal Trainer, LOOX- u. idealo-Experte und seit dem Jahr 1999 im Bodybuilding- u. Fitnessbereich aktiv (Fitnesstrainer B-Lizenz, Leistungssport Bodytrainer, Ernährungsberater, TRX Certified). Einsatzgebiete: Natural Bodybuilding, Personal Trainer, Muskelaufbau, Supplements, Ernährungscoaching & Trainingspläne, Autor. Folge Benny auf Instagram: @beast_bbofficial.