Mehr Testosteron durch Zink?

Anzeige/Werbung
Mehr Testosteron durch Zink?

In meinem heutigen Artikel möchte ich speziell auf das essenzielle Spurenelement Zink eingehen. Zink ist vor allem für die positive Wirkung in Bezug auf Haare, Nägel und Haut bekannt ist. Gerade bei einem hohen Proteinkonsum haben viele Fitness-u. Kraftsportler oftmals mit Hautproblemen (Pickel) zu kämpfen die oftmals bereits im Vorfeld mit einer erhöhten Zufuhr von Zink vermieden werden können. Auch für die Wundheilung und das Immunsystem ist Zink als Supplement oder Medikament aus der Apotheke sehr beliebt. Wer oft und hart trainiert kann seinem Körper also zur Vorbeugung und Stärkung der Abwehrsysteme und zum Schutz von Infektionskrankheiten zusätzlich mit einem Zink Präparat unter die Arme greifen.

Fördert Zink die Testosteronbildung?

Weniger bekannt ist leider der durchaus positive Effekt auf die Hormonproduktion. Für das Bodybuilding Training bedeutet das: mehr Testosteron und dadurch verbesserter Aufbau von Muskelmasse sowie verbesserte Fettverbrennung. Außerdem stärkt Zink auch die „Manneskraft“, eine gut funktionierende Libido hat noch Keinem geschadet 🙂 und sollte auch nicht vernachlässigt werden. Einen hohen Anteil an Zink in natürlichen Lebensmitteln findest Du zum Beispiel in Käse, Fisch, Hülsenfrüchte und Nüssen. Eine richtige „Zinkbombe“ sind Austernmuscheln.

Die schnelle und vor allem verbesserte Regeneration ist ebenfalls einer der größten Vorteile bei der zusätzlichen Einnahme von Zink. Gerade in Kombination mit Magnesium und Kalium. Einer Leistungsminderung wird entgegengewirkt, da die Zinkdepots unseres Körpers schnell wieder befüllt werden, der Muskelkater bestmöglich vermindert (oder im besten Fall verhindert) und außerdem ein Maximum an Muskelwachstum gefördert.

Dosierung

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt einen täglichen Bedarf von 15mg für Männer und 12mg für Frauen. Gerade im harten Workout wird bereits einiges an Zink durch Schwitzen verloren, hier ist es empfehlenswert Zink durch Sportnahrung (Supplementierung) zu ergänzen. Eine tägliche maximale Dosierung von 25mg werden als unbedenklich eingestuft, ich persönlich nehme täglich etwa 210mg durch ein Zink Präparat zur Supplementierung und Unterstützung des Muskelaufbaus ein.

Persönliche Produktempfehlung:

Seit Jahren nutze ich VitaLife – 7 Days als Kombi Paket, für die gezielte Einnahme von Zink allein empfehle ich Ironmaxx Zinc Professional*.

Viel Spaß beim Training, lasst die Eisen glühen. Euer Benny Braun

Foto: © tankist276 – Fotolia.com

Gepostet unter: Ernährung
Tagged:

FitnSexy.de - Dein Fitness Blog

Benny Braun

Gepostet von Benny Braun

Benny Braun ist Dt. Meister der GNBF 2012, GNBB Pro Athlet, aktiver Natural Bodybuilder, Personal Trainer und seit dem Jahr 1999 im Bodybuilding -u. Fitnessbereich aktiv (Fitnesstrainer B-Lizenz, Leistungssport Bodytrainer, Ernährungstrainer B-Lizenz, TRX Certified). Einsatzgebiete: Natural Bodybuilding, Personal Trainer, Model, Supplements, Ernährungscoaching & Trainingspläne, Autor. Folge Benny Braun auf Instagram @ Beast_BBofficial