Im Test: Mammut Nutrition Whey Protein

Anzeige/Werbung

Vielen Dank an @mammut_nutrition** zur Verfügungstellung des Produkts für dieses Review. Und jetzt gehts los mit meinem Test zum Whey Protein von Mammut Nutrition.

Whey Konzentrat, Isolat oder Hydrolysat?

Whey-Protein-Produkte, wie das Mammut Nutrition Whey Protein**, gibt es in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Whey Protein, also Molkenprotein, entsteht als ein Nebenprodukt bei der Herstellung von Käse und unserem beliebten Abendsnack, dem Quark. Genauer gesagt ist Whey ein Nebenprodukt der Filtration von Casein. Während Casein in deinem Körper sehr langsam verarbeitet wird (Stichwort: Nachtsnack!) bietet ein Whey Protein den Vorteil, dass dieses schnell im Körper verarbeitet werden kann und ist deshalb bestens für den Post-Workout-Shake nach deinem Workout geeignet.

Unterschiede in der Verarbeitung und Herstellung von Whey Protein

Mammut Nutrition Whey Protein, Chocolate, Molke, Eiweiß, Protein Shake, 1000 gWERBUNG*

Am Ende zählt nur der Reinheitsgrad des Proteins. Ein Whey Isolat besitzt weniger Kohlenhydrate und Fette als ein Whey Konzentrat, das Whey Hydrolysat ist das hochwertigste und am schnellsten vom Körper zu verarbeitende Whey-Protein-Produkt. Das spiegelt sich aber auch im Preis wieder, denn ein Whey Hydrolysat ist in der Herstellung viel aufwendiger. Wir halten also fest: Ein Konzentrat, wie das Whey Protein von Mammut Nutrition, ist das „Basic-Whey“ für uns als Sportler und hat einen Proteinanteil von rund 70-80 % und zugleich den höchsten Wert an Kohlenhydraten und Fetten.

Das ist aber meckern auf hohem Niveau, denn auch für den ambitionierten Hobbyathleten ist das Produkt mehr als ausreichend und zudem für einen erschwinglichen Preis erhältlich. Das sehen beispielsweise auch die Kunden auf amazon.de so, denn hier kann das Mammut Nutrition Whey Protein*  mit satten 4,5 Sternen und über 2.500 Bewertungen punkten.

Zutaten und Nährwerte des Whey Proteins von Mammut Nutrition

Die Zutatenliste ist kurz und das ist auch gut so. Das Produkt beinhaltet neben Molkenproteinkonzentrat (w) mit rund 90 % Anteil an der Gesamtmasse nur noch Sucralose (Süßungsmittel) sowie das jeweilige Aroma für den Geschmack und einen Emulgator. Eine 25 g-Portion schlägt, angerührt in 300 ml 1,5 % fetthaltiger Milch, mit rund 240 Kalorien zu Buche. Der Proteinwert liegt bei ca. 28 g, der Zuckeranteil bei 17 g, dieser ist jedoch auf den Milchzucker zurück zu führen. Der Fettgehalt liegt bei rund 6 g. Man muss jedoch bedenken, dass dies die Werte beim Anrühren mit Milch sind, bei Wasser sieht das Ganze nochmals ganz anders aus.

Nährwerte Mammut Nutrition Whey Protein
Beispiel für die Nährwerte des Mammut Nutrition Whey Proteins.

Auch das Aminosäurenprofil kann sich sehen lassen und sorgt für einen schnellen Anstieg wertvoller Nährstoffe im Blut. Generell ist das Whey Protein von Mammut Nutrition von den Werten her vergleichbar mit den Konkurrenzprodukt aus dem Hause Peak, dem Whey Protein Concentrate* .

Mammut Nutrition Whey Protein Aminosäurenprofil
BCAAs und EAAs im Whey Protein von Mammut Nutrition.

Geschmack und Löslichkeit

Geschmacklich habe ich neben zwei großen 1 kg Beuteln Whey Protein auch eine Auswahl mit rund 10 unterschiedlichen Geschmäckern erhalten. Meine Auswahl für diesen Test viel auf Coconut White Chocolate und Snickeroodle. Was soll ich sagen? Der Geschmack des Ersteren erinnerte mich total an eine süße Leckerei in Kugelform mit Kokosraspeln „ohne Schokolade“ 😉 Ich habe das Mammut Nutrition Whey Protein zum Testen in einen Griechischen Joghurt eingerührt. Geschmacklich eine wahre Bombe und absolut zu empfehlen!

Das Mammut Nutrition Whey Protein in der Geschmacksrichtung Snickerdoodle habe ich dann mit 300 ml Wasser getestet. Nach 5-8 Mal schütteln im Shaker war das Proteinpulver völlig aufgelöst, die Konsistenz immer noch sehr flüssig und auch der Geschmack mit Wasser wusste zu überzeugen. Auch die anderen Geschmacksrichtungen haben laut unzähligen Meinungen und weiteren Tests im Internet vollends überzeugen können. Neben den gängigen Standards gibt es auch ausgefallenere Geschmacksrichtungen wie Red Banana, Blueberry Cheesecake oder Salted Peanut.

Mein Fazit zum Mammut Nutrition Whey Protein

Mein Ergebnis zum Test des Mammut Nutrition Whey Proteins. Geschmacklich top, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und auch die Verpackung mit Ihrem einfachen Wiederverschluss kann das Gesamtbild abrunden. Für den ambitionierten Athleten und Bodybuilder definitiv ein zu empfehlendes Produkt und gerade in Sachen Corona für deinen Muskelerhalt besonders von großer Bedeutung. Interessant wäre noch zu erwähnen, dass man mit jeder gekauften Packung die Initiative „CAMP STAHL**“ unterstützt. Das ist lobenswert!

Schön ist, dass das Whey Protein von Mammut Nutrition nicht nur online oder direkt beim Hersteller, sondern auch in bekannten Drogeriemärkten und ausgesuchten Geschäften im Einzelhandel erhältlich ist. Falls das Eiweiß zuhause einmal knapp werden sollte und die online Bestellung noch auf sich warten lässt;-)

Aber hier ein kleiner Tipp:

Mit dem Code „DEAL15“ gibts satte 15 % Rabatt bis einschließlich dem 31.12.2021 im offiziellen online Shop**.

Viel Spaß beim Shaken und im Workout, Benny Braun