Whey Protein – Ein Muss nach dem Workout?

Anzeige/Werbung

Muss es immer ein Whey Protein nach dem Training?

Als ambitionierter Sportler hast du sicher schon in Erfahrung gebracht, dass die Ernährung mit einer hohen Eiweißzufuhr essenziell ist, wenn du Fortschritte beim Muskelaufbau erzielen möchtest. Besonders in Fitnessstudios, Blogposts und Videos auf Social-Media-Kanälen wird oft mit Whey Protein geworben. Doch warum sollst du unbedingt dieses Milcheiweiß nach dem Training verwenden?

Whey Protein für den Muskelaufbau

Der Konsum eines Whey Proteins in deinem Post-Workout-Shake hat mehrere hat mehrere Gründe. Zum einen ist jenes nach etwa 30 Minuten in deiner Blutbahn und somit sehr schnell verfügbar. Deshalb erhöht es zügig deine körpereigene Proteinsynthese und hierdurch werden Kraftwerte wie auch Muskelwachstum gesteigert. Es ist also für Fitness, Kraftsport und Bodybuilding geeignet. Sowohl günstige als auch hochwertige Whey Produkte sind beispielsweise das ESN Designer Whey Protein*  oder Mammut Nutrition Whey Protein* . Im Gegensatz dazu ist Casein (w) deutlich langsamer verfügbar, aber bleibt bis zu sieben Stunden konstant verfügbar und verhindert somit den Muskelabbau. Ideal als letzte Mahlzeit vor der Nachtruhe.

Auch vor oder während dem Training ist ein Pre-Workout-Shake, bzw. Intra-Workout-Shake mit hochwertigem Milcheiweiß zu empfehlen. Du bist hierbei bestmöglich mit Nährstoffen für den Muskelaufbau versorgt. Wer nun denkt, dass Whey Protein während des Workouts im Magen liegt, der liegt falsch. Mit EAAs angereichert kannst du den anabolen Effekt noch verstärken.

Die perfekte Ergänzung für den Pre-/Intra-Workout-Shake:

ESN EAA, Fresh Pineapple, 500 g
1.906 Bewertungen
ESN EAA, Fresh Pineapple, 500 g*
  • AMINOSÄURENPROFIL: Die ESN EAA Dose enthält alle 8 essenziellen Aminosäuren und zusätzlich die BCAAs im optimalen 3:1:1 Verhältnis
  • ULTRAFEINES PULVER: Eine Portion EAA Pulver (14 g – Messlöffel beiliegend) lässt sich dank der idealen Löslichkeit des ultrafeinen Pulvers super einfach anrühren. Eine Dose reicht für rund 35 Portionen
  • EXZELLENTER GESCHMACK: Bei uns hast du die Qual der Wahl. Unsere ESN EAAs begeistern mit einem saftigen hervorragenden Geschmack – ganz egal, für welche Sorte du dich entscheidest

Letzte Aktualisierung am 15.05.2022 um 12:16 Uhr / *Affiliate-Links / Bilder: Amazon PA-API / Haftungsausschluss

Alternative Eiweißpulver zum Klassiker

Nun stellt sich dir sicher die Frage, ob es wirklich immer ein Whey Protein nach einer harten Trainingseinheit sein muss. Dank neuer Entwicklungen sind seit kurzer Zeit auch klasse Mehrkomponenten Proteine auf dem Markt. Eines der beliebtesten ist das ESN Elite Pro Complex Protein. Dieses besteht beispielsweise aus 60 % Casein, 21 % Whey, 11 % Milchproteinisolat und 5 % Eiprotein. Damit werden alle Vorteile der verschiedenen Proteine vereint und daher ist ein Proteinpulver mit mehreren Bestandteilen ebenfalls äußerst gut als Post-Workout-Shake geeignet. Eines der preiswertesten Proteine dieser Art ist das WEIDER Protein 80 Plus Eiweißpulver* . Ebenfalls gibt es auch entsprechende Alternativen für Veganer oder Allergiker.

Die Alternative zum reinen Whey Protein nach dem Workout:

ESN Elite Pro Complex, Vanilla, 1000g Beutel…*
  • OPTIMAL RESORBIERBAR: Nach dem Verdauungsprinzip „kurz-, mittel- und langkettig“ werden die wissenschaftlich abgestimmten Protein Komponenten zeitverzögert verdaut. So werden die Aminosäuren sinnvoll über einen längeren Zeitraum freigesetzt
  • DIÄT: Der Protein Shake (bis 86 %) für alle fitness- und ernährungsbewussten Menschen. Der moderate Gehalt an Fett (bis 3 %) und Kohlenhydrate (bis 2 %) erlaubt auch ein ideales Gewichtsmanagement. Sogar Backen und die Zubereitung von Süßspeisen gelingen mühelos mit dem Protein Pulver.
  • TOLLER GESCHMACK: Das Mehrkomponenten Protein schmeckt herausragend lecker und vollmundig in Milch oder Wasser. Man freut sich einfach darauf! Sei es als Post Workout Shake oder als kalorienarme Zwischenmahlzeit

Letzte Aktualisierung am 15.05.2022 um 20:57 Uhr / *Affiliate-Links / Bilder: Amazon PA-API / Haftungsausschluss

Zudem sind als Hobbysportler auch Proteinriegel oder einfach eine eiweißreiche Mahlzeit nach dem Workout völlig ausreichend. Im professionellen Bodybuilding sind Protein-Shakes und weitere (legale!) Nahrungsergänzungsprodukte allerdings unverzichtbar, da dort viel größere Mengen an Proteinen aufgenommen werden müssen. Falls du in diesem Bereich aktiv bist, kannst du aber trotzdem zu Mehrkomponenten Proteinen greifen und mehrere Shakes über den Tag verteilt trinken. Ergänzend ist es äußerst wichtig, deinen Tagesbedarf von mindestens zwei Gramm Protein auf ein Kilogramm Körpergewicht zu decken. Dabei hilft dir natürlich ebenfalls ein Protein-Shake.

Fazit:

Es muss nicht immer ein Whey sein. Ich persönlich nutze seit Jahren ein Mehrkomponenten Protein von Ironmaxx*  mit einem hohem Anteil an Whey Protein nach meinen Workouts.

Keep on pumpin‘, Benny Braun
Beitragsbild: Bild von RitaE auf Pixabay

Cookie Consent mit Real Cookie Banner