Der Fitnesswahn auf Social Media und „Nattys“

Der Fitnesswahn auf Social Media und „Nattys“

Das muss doch einfach mal gesagt werden!

Die neuen „Fitnessgurus“

Das, was man vor einiger Zeit noch als Trend bezeichnen konnte, artet immer mehr zum Wahn aus. Ich spreche über das Thema: Fitness. Ausgelöst durch Social Media wie Instagram und Facebook oder Portale wie YouTube – die unter anderem eine Plattform bieten, sich selbst und seinen Trainingsplan zu vermarkten und einen „Ach-so-gesunden-Lifestyle“ zu propagieren. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs, denn auch bekannte Fitnessstars die Ihre Pläne im TV promoten haben mit der Erstellung des Plans und der Thematik des Kunden (wohl eher Geldgeber) wohl meist wenig zu tun.

Doch wer sich zum Beispiel selbst einmal durch die Bilder auf Instagram klickt, benötigt keine Propaganda mehr, um sich selbst minderwertig zu fühlen und das Gefühl zu haben, dem Bodybuilding- und Körpertrend mitmachen zu müssen. Das kann gerade bei Frauen unter anderem zu Magersucht, Essstörungen und bei Männern vor allem zum Missbrauch von Anabolika führen. Denn viele der „Natty-Vorbilder“ sind alles andere als natural.

Traumkörper vom Fließband

Ob die selbsternannten Fitnessgurus wirklich etwas draufhaben, sei mal so dahingestellt. Mit Tipps und Tricks zum Thema Bodybuilding, Trainingsplan, Ernährungsplan wollen sie einem angeblich ganz uneigennützig zum Traumkörper helfen. Dass es ihnen aber hauptsächlich um ihre eigene Vermarktung geht und sie oft kein sogenannter Natty, also Natural Bodybuilder sind, bemerken einige zu spät. Klar ist, jedes wirtschaftliche Unternehmen hat das Ziel schwarze Zahlen zu schreiben, doch muss es wirklich soweit kommen dabei Leute anzulügen, auszunutzen und oftmals mehr Unsinn als Sinn zu vermarkten? Ist der Plan vom Fließband wirklich nötig?

Als Natty bezeichnet man Leute, die grundsätzlich einen gesunden Lebensstil haben und für die Sport und Bodybuilding schon immer allgegenwärtig ist und die dies eben auch verkörpern und anderen vermitteln können. Zudem haben sie ein enormes und hilfreiches Fachwissen zum Thema Fitness, Ernährungsplan und Muskelaufbau. Auch vor Möglichkeiten Gefahren wie gesundheitlichen Problemen, Doping, Anabolika und Essstörungen können sie einen warnen.

Social Media und die Fitnessszene

Ich möchte mit diesem Beitrag keinerlei Personen angreifen, für mich als 100% Natural Bodybuilder ist die Wendung die diese Szene zurzeit hervorbringt jedoch mehr als erschreckend. Umso amüsanter empfinde ich dafür die Erklärungsversuche einiger „Nattys“ die sich plötzlich offen zum Missbrauch von anabolen Steroiden bekennen und ganz plötzlich gesundheitliche Probleme haben. Wer hätte das gedacht? Letztendlich muss es jeder Sportler für sich selbst entscheiden, aber bitte: Ehrlichkeit und vor allem die eigenen Vorsätze, das auf natürlichem Wege bestmögliche aus seinem Körper herauszuholen, sollten doch eingehalten werden.

Wenn du trotzdem eine Fitness Inspiration suchst, halte dich an seriöse und authentische Fitnessblogger und Personal Trainer und suche dir das Programm raus, das optimal zu deinen Bedürfnissen passt.

Ich wünsche euch viel Spaß im Gym, Euer „Mr. 110%“ Benny Braun
Foto: © PureSolution – Fotolia.com

Gepostet unter: Girls Only Muskelaufbau
Tagged:

FitnSexy.de - Dein Fitness Blog

Benny Braun

Gepostet von Benny Braun

Benny Braun ist aktiver Natural Bodybuilder und Personal Trainer und seit über 16 Jahren im Bodybuilding -u. Fitnessbereich aktiv (Fitnesstrainer B-Lizenz, Leistungssport Bodytrainer, Ernährungstrainer B-Lizenz, TRX Certified). Einsatzgebiete: Natural Bodybuilding, Personal Trainer, Model, Supplements, Ernährungscoaching & Trainingspläne, Autor. Folge Benny Braun auf Instagram @ Beast_BBofficial