Fitness Rezept: Pancake-Früchte Tower

Anzeige/Werbung

Pancakes zum Frühstück sind ein Thema für sich. Kaum ein Fitnessjunkie liebt sie nicht 🙂 Es gibt unzählige Variationen davon, heute möchte ich Euch meine Version einmal vorstellen.

Zubereitungszeit für unser Fitness Rezept: 10-15 min, leichte Zubereitung.

Zutaten für unsere Pancakes:

– 150 g Quark
– 100 g Eiklar
– 30 g Haferflocken
– 10 g L-Glutamin
– 20-30 g Proteinpulver nach Wahl (meine Empfehlung gibts unten!)
– 50 ml Kokosnussmilch (stark entölt)
– 50 ml fettarme Milch
– 60 g Ananas
– 30 g Erdbeeren
– 30 g Studentenfutter
– 1TL Kakao
– 1TL Honig
– 1 TL Distelöl

Meine Empfehlung:

ESN Designer Whey Protein, 1000g Beutel, Gourmet Chocolate
33.500 Bewertungen
ESN Designer Whey Protein, 1000g Beutel, Gourmet Chocolate*
  • Schnell resorbierbar: Das ESN Designer Whey Protein zählt zu den besten Molkenproteinmischungen weltweit. Es ist sehr leicht verdaulich – auch ideal als Post-Workout-Shake!
  • Vielseitig verwendbar: Proteinreicher Shake für fitness- und ernährungsbewußte Menschen. Wegen seines niedrigen Fett- und Kohlenhydratgehalts (jeweils um 5 %) zum erfolgreichen Gewichtsmanagement geeignet.
  • Effektive Kombination: Whey-Konzentrat und Whey-Isolat wurden optimal aufeinander abgestimmt (Isolat-Anteil: bis zu 30 %). Reich an EAAs: Der Anteil an EAAs beträgt enorme 48 %, der an BCAAs stabile 23 %.

Letzte Aktualisierung am 28.07.2021 um 17:55 Uhr / *Affiliate-Links / Bilder: Amazon PA-API / Haftungsausschluss

Zubereitung unsere Fitness Pancakes:

Eiklar, Kokosnussmilch, Milch, Haferflocken, Glutamin und Proteinpulver in einer Schüssel zu einem Teig verrühren. Eine Pfanne stark erhitzen und anschließend mit Distelöl die Pancakes ausbacken. Am besten ihr benutzt eine kleine Pfanne, so passen die Pancakes später in ein Suppenteller und ihr bekommt etwa 4 Stück (je 4 TL) aus dem Teig.

Auf den ersten Pancake geben wir 35 g Quark mit 30 g Ananas, der zweite wird darüber gestapelt und erneut mit 35 g Quark und 30 g Ananas belegt, der 3 Pancake wir als dritte Schicht darüber gestapelt und mit 35 g Quark und unseren Erdbeeren belegt. Der letzte und vierte Pancake dient als Deckel. Fertig ist unser Quadro-Pancake 🙂

Nun geben wir den restlichen Quark in eine Schüssel und verrühren ihn zusammen mit etwas Kakao, anschließend lassen wir unsere Soße über die Pancakes laufen. Gekrönt wird das Werk mit unserem Studentenfutter das wir kurz zusammen mit dem Honig für 1 Minute in unserer Pfanne erhitzen und goldbraun anbraten. Das Gericht sieht nicht nur lecker aus, es schmeckt fantastisch!

Super nach dem Workout und mit etwas weniger Obst auch perfekt als Low Carb Mahlzeit geeignet.

Viel Spaß beim „Pancaken“, Euer Benny Braun