Low und High Carb Lebkuchenrezepte

Anzeige/Werbung

Die Adventszeit beginnt und überall riecht es nach frisch gebackenen Plätzchen und gebrannten Mandeln. Zu Weihnachten kann man sich dann auf den Hirschbraten mit Soße von der Oma freuen. Nichts für eine gesunde Ernährung? Im Folgenden zeigen ich dir zwei Fitness Rezepte (Low Carb und High Carb) für Lebkuchen, die eine gute Alternative zu den überzuckerten Leckereien bieten, wenn du gerade eine Diät machst oder Bodybuilding betreibst.

Low Carb Lebkuchen:

Zutaten:

Die Nüsse und Mandeln sind reich an ungesättigten Fettsäuren und Proteinen und damit gut für deine Low Carb Diät geeignet. Auch die Eier enthalten einen hohen Anteil an Proteinen. Den Honig kannst du je nach Bedarf durch den kalorienfreien Süßstoff Erythrit ersetzen (ca. 160 g). Bei der Schokolade gilt: Je höher der Kakaoanteil, desto mehr Proteine und desto weniger Zucker sind enthalten.

Zubereitung:

Alles außer den Eiern vermischen, Eier hinzufügen, alles kneten und auf einem Blech in die gewünschte Form bringen. Bei 180 Grad 15-20 Minuten backen.

Letzte Aktualisierung am 23.11.2022 um 06:24 Uhr / *Affiliate-Links / Bilder: Amazon PA-API / Haftungsausschluss / Preis/e inkl. MwSt., zzgl. VSK

High Carb Lebkuchen:

Zutaten:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Packung Lebkuchengewürz
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Zimt, meine Empfehlung: Azafran BIO Ceylon Zimt, 500g* 
  • 1 Prise Salz

Für High Carb Fitness Rezepte solltest du keine Eier verwenden werden, dafür hat Mehl (vor allem Weizen oder Dinkel) einen vergleichsweisen hohen Kaloriengehalt, eignet sich also gut für die Massephase im Bodybuilding und unterstützt deinen Muskelaufbau.

Zubereitung:

Zuerst das Mehl, die Mandeln und die Gewürze vermengen, anschließend den Zitronensaft und den Honig hinzugeben, alles kneten und auf einem Blech in die gewünschte Form bringen. Bei 180 Grad 15-20 Minuten backen.

Leckere Fitness Rezepte statt unnütze Kalorien

Damit sollte auch zu Weihnachten deinem Muskelaufbau nichts im Wege stehen und du kannst deine gesunde Ernährung weiterverfolgen. Wie immer zählt jedoch: Am Ende des Tages zählt nur die zugeführte Kalorienmenge für eine Gewichtszunahme oder eine Gewichtsreduzierung. Noch ein Tipp am Rande: Steig auf dem Weihnachtsmarkt von Glühwein auf Kinderpunsch um, das spart „Leere Kalorien“ ;-)

Viel Spaß beim Backen und Naschen, euer Benny „The Foodie“ Braun
Beitragsbild: © Oleg / stock.adobe.com (Fotolia by Adobe Stock)